Zusammen Brücken bauen.

Was ich unter Coaching verstehe

Coaching ist die zeitlich begrenzte, methodengeleitete Form individueller Beratung im beruflichen Kontext. Es ist ziel-, lösungs- und ressourcenorientierte Prozessberatung. Generelles Ziel des Coachings ist die nachhaltige Verbesserung der Selbstregulationsfähigkeit. Es ist Hilfe zur Selbsthilfe. Coaching kann dazu dienen, die Problemlösungs- und Lernfähigkeit zu verbessern, gleichzeitig die individuelle Veränderungsfähigkeit zu erhöhen und schließlich das Spannungsfeld zwischen persönlichen Bedürfnissen, den wahrzunehmenden Aufgaben und Rollen sowie den übergeordneten Unternehmenszielen auszuhalten und auszubalancieren. Coaching ist keine Psychotherapie.

(Diese Ausführungen basieren wesentlich auf: Backhausen/Thommen: Coaching. Gabler, Wiesbaden 2003. Rauen, Christopher: Handbuch Coaching. Hogrefe, Göttingen 2000. Raddatz, Sonja: Beratung ohne Ratschlag. Institut für systemisches Coaching. Wien 2000. Offermanns, Martina: Braucht Coaching einen Coach?, ibidem, Stuttgart 2004.)